Fassade des Bundestages in Berlin

„Nach der Wahl ist vor der Wahl!“

Die Kommunalwahlen in NRW sind nun abgeschlossen. Die Bürgermeister*innen, Landrät*innen, Mitglieder der Kreistage, Stadträte, Bezirksvertretungen und Integrationsräte sind gewählt. Die Zusammensetzung des „Ruhrparlaments“ wurde das erste Mal von den Bürger*innen des Ruhrgebietes direkt bestimmt.

Wir gratulieren allen neu und wiedergewählten politischen Vertreter*innen sehr herzlich!

Im nächsten Jahr finden dann die Bundestagswahlen statt und im Jahr 2022 wird der Landtag in NRW neu gewählt.
Wir werden hier rechtzeitig vor der Bundestagswahl wieder Informationen zu den Wahlen einstellen. Die Bundestagswahl wird zwischen Mittwoch, dem 25. August 2021, und Sonntag, dem 24. Oktober 2021 stattfinden.

Uns - den KSL.NRW – ist besonders wichtig, dass Menschen mit Behinderung ebenso am politischen Leben teilhaben können, wie Menschen ohne Behinderung. Dabei geht es nicht nur darum, dafür zu sorgen, dass die Teilnahme an Wahlen barrierefrei möglich ist. Sondern uns geht es vor allem darum, dass Menschen mit Behinderung in der Politik beteiligt sind und ihre Anliegen Gehör finden.

Kurz: Die KSL wollen die politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen verbessern.
Dazu arbeiten wir eng mit einem Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe NRW (kurz LAG) zusammen:
Politische Partizipation Passgenau

Gemeinsam mit "Politische Partizipation Passgenau" haben die KSL.NRW die Kampagne „Dein Rat zählt! Gestalte im Behindertenbeirat Deine Kommune für alle mit!“ gestartet. Weitere Informationen dazu finden Sie rechts.
 

Angebote der KSL.NRW zur politischen Partizipation

Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben organisieren Seminare, unterstützen bei der Gründung eine Beirats für Menschen mit Behinderung, fragen Menschen mit Behinderung nach ihren Ideen und vieles mehr.

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Angeboten:

- Leider mussten die KSL einige Veranstaltungen wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie absagen -

KSL Münster:
Gemeinsam mit dem Projekt ‚Politische Partizipation Passgenau' unterstützt das KSL Münster den Kreis Coesfeld beim Aufbau einer neuen Interessenvertretung auf Kreisebene. Hierzu fanden bereits einige Veranstaltungen vor Ort statt und weitere Workshops sind geplant (https://ksl-muenster.de/de/node/3177).

 

 

 

Porträt von Susanne Schloms

 

Gemeinsam mit "Politische Partizipation Passgenau" haben die KSL.NRW die Kampagne „Dein Rat zählt! Gestalte im Behindertenbeirat Deine Kommune für alle mit!“ gestartet.

Im Zentrum der Kampagne stehen die Aktiven in den Kommunen selbst. Wer engagiert sich eigentlich, wieso und warum lohnt es sich, selbst aktiv zu werden? Das wollen wir in den kommenden Monaten mit ganz verschiedenen Interviewpartner*innen und Porträts sammeln, damit ein lebensnahes Bild aus den NRW-Kommunen zeichnen und so unter anderem Kommunen auch auf diesem Weg bei der Nachwuchsgewinnung für die Arbeit in Beiräten bzw. Interessenvertretungen unterstützen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.deinratzaehlt.de

#DeinRatZaehlt: Eine Kampagne zum Mitmachen!
In den nächsten Wochen und Monaten wollen wir unterschiedliche Produkte zur Verfügung stellen: Von Bildern, die ganz einfach in den Sozialen Medien geteilt werden können hin zu Postkarten und Vorlagen für Flyer oder Plakate.

Wir wollen damit eine Bewegung anstoßen und würden uns sehr freuen, wenn vielleicht auch Sie sich beteiligen, indem Sie unsere Inhalte und Seiten teilen, etwas unter dem Hashtag #DeinRatZaehlt posten oder sich selbst einbringen und von Ihren Erfahrungen berichten.

Sie haben Fragen oder Anregungen zur Kampagne oder wollen mit uns Ihre Erfahrungen teilen? Melden Sie sich gerne unter: info@deinratzaehlt.de oder telefonisch unter 0152 - 34 70 20 07